Tod und Trauer in der Schule
„Tod und Trauer in der Schule. Eine Handreichung"


Ein Schüler ist gestorben - eine Situation, die schnell zur Überforderung der Lehrkräfte führen kann. Wie gehe ich mit dieser Situation um? Wie spreche ich mit meinen Schülern darüber? Oft treten viele Fragen und Unsicherheiten auf.

 

 

Der Verein Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e.V. hat eine Handreichung zum Thema „Tod und Trauer in der Schule" für den praktischen Gebrauch an Schulen entwickelt. Nur mit großzügiger Unterstützung der schleswig-holsteinischen Sparkassen war die Realisierung dieses Projektes möglich.
Der Ratgeber für Lehrkräfte wurde mit Unterstützung des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) ab September 2011 an alle Schulen in Schleswig-Holstein verschickt.

 

Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne ein kostenloses Exemplar zu.
Die Handreichung steht Ihnen hier auch als Download zur Verfügung und alle Texte und Textbausteine können frei verwendet werden. (Download Handreichung).

 

Persönlich können Sie uns zu den telefonischen Sprechzeiten erreichen:
montags bis donnerstags von 10.00-12.00 Uhr unter Tel.: 0431-260 20 51
Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gerne zurück!
Schicken Sie uns auch gerne eine Mail an: info@trauernde-kinder-sh.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 Unsere
Spendenkonten
im Überblick!

 

 

Informationen über
unsere Stiftung    

 

 

Unser Infoblatt:

Zur Anmeldung

 

 

 

 

Folgt uns jetzt auch
bei Facebook

  

                     Startseite

Startseite | Kontakt | Downloads | Sitemap | Impressum | Interner Bereich
©2012 Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e. V.