Beratung

 

Für Betroffene

 


Wenn jemand in der Familie stirbt, bleiben oft auch Kinder und Jugendliche in großer Trauer und Hilflosigkeit zurück.

 

Um in dieser schweren Situation Unterstützung zu erfahren, bietet der Verein ein zeitnahes persönliches Gespräch an. Bitte rufen Sie uns unter Tel.: 0431-260 20 51 an und vereinbaren Sie ein erstes Beratungsgespräch. Auch für erste Fragen stehen wir gerne schon am Telefon zur Verfügung. Die Gespräche finden in unseren Räumlichkeiten in der Lerchenstraße 19a in Kiel statt.

 

 

 

 

Das Schulteam: ein Angebot für pädagogisches Fachpersonal, Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen

Für Fachpersonal in Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen bieten wir im akuten Trauerfall Unterstützung an. In enger Absprache mit Ihnen gestalten wir Elternabende und/oder Beratung für Kollegien. Wir kommen in die Klasse, die Kinder- oder Jugendgruppe und begleiten Sie Ihren Wünschen entsprechend. Auch Einzelberatung sowie Informationsabende für Fachpersonal, Schulen, pädagogische Einrichtungen bieten wir an. 

Präventiv bieten wir Elternabende, Workshops für Kollegien sowie Workshops für Jugendgruppen und Schulklassen an. In den Workshops bekommen Sie und/oder Schülerinnen und Schüler, die Jugendlichen die Möglichkeit, sich in einem von uns gestalteten Rahmen mit Tod und Trauer zu beschäftigen. Wir arbeiten ressourcenorientiert und  auf der Basis von Freiwilligkeit.

 

Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, um Einzelheiten zu besprechen und einen Termin zu vereinbaren.

 

In Kooperation mit der ambulanten Hospiz-Initiative Kiel e.V.möchten wir das präventive und akute Unterstützungsangebot weiterentwickeln und bekannt machen. Hierfür haben wir einen gemeinsamen Flyer erarbeitet. Nehmen Sie gerne Kontakt auf.


 

 

Unsere Handreichung „Tod und Trauer in der Schule" wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und mit Hilfe der finanziellen Unterstützung von den schleswig-holsteinischen Sparkassen an allen Schulen in Schleswig-Holstein im September 2011 verschickt. Sie können gerne eine Handreichung bei uns anfordern, die wir Ihnen dann kostenfrei zuschicken.

Oder laden sie sich die Handreichung als pdf. Datei unter Downloads herunter.

 

Im Frühjahr 2012 hat der Verein Trauernde Kinder einen landesweiten Fachtag zum Thema „Tod und Trauer in der Schule" in den Räumen der Sparkassenakademie in Kiel in Zusammenarbeit mit dem IQSH veranstaltet. Die insgesamt positive Rückmeldung der Teilnehmer zeigte uns, wie wichtig es ist, das Thema an Schulen zu transportieren, um den Kindern, Jugendlichen und dem pädagogischen Fachpersonal in Trauersituationen unterstützende Hilfe zu geben.

 

 

Auch im Jahr 2018 werden wir in Kooperation mit dem IQSH einen Lehrerfachtag anbieten, der Flyer folgt.


Persönlich können Sie uns zu den telefonischen Sprechzeiten erreichen:
montags bis donnerstags von 10.00-12.00 Uhr unter Tel.: 0431-260 20 51
Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gerne zurück!
Schicken Sie uns auch gerne eine Mail an: info@trauernde-kinder-sh.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

(zum Seitenanfang)

 

Startseite | Kontakt | Downloads | Sitemap | Impressum | Interner Bereich
©2012 Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e. V.